Aktuelles

  • Zur Zeit sind in der Praxis mehrere Bücher am Entstehen:
    Das erste Buch, das in diesem Rahmen „das Licht der Welt“ erblicken wird, wird das Buch über den Staat sein. Es bietet Antworten auf Fragen, die sich uns immer drängender stellen und die wir beantworten müssen, wenn wir als Menschen und Leben in der Welt nicht verstummen wollen. Es stellt daher ein neues Grundkonzept staatlicher Verfasstheit der Gesellschaft vor, die sich am Menschen selbst in all seinen Facetten orientiert und so langfristig tragfähig ist.
    Ein zweites Buch beschäftigt sich mit der Grundstruktur, der Ausrichtung und dem menschlichen und göttlichen Kern der Eucharistiefeier. Die Form dieser Eucharistiefeier, so wie wir sie derzeit feiern, kreist allzusehr um sich selbst, daher tut eine Öffnung in alle Richtungen der Zeit und des Raumes existenziell not, um ihrem Grundgehalt ganz gerecht zu werden.
    Seien Sie gespannt und lassen Sie sich angenehm überraschen. Ich wünsche Ihnen bleibendes Interesse an Welt und Leben und eine gute Zeit.
  • Aufgrund der zeitlichen Beanspruchung und konzentrierten Arbeiten an diesen Büchern werden zur Zeit in der Praxis keine philosophischen Einzelgespräche angeboten.
    Bei Interesse ist gerne Ersatz vermittelbar.
  • Vorträge aus den Themenkreisen der Bücher werden ab Jänner 2020 angeboten.
    Hören Sie sich das an.
  • Die Begleitung von Unternehmungen wird mit 1. Mai 2021 beginnen.
    Lassen Sie sich auf eine philosophische Reise und Wegbegleitung ein, damit Ihr unternehmerisches Tun im Leben wie in Ihrem Unternehmen im Ganzen gesehen nicht wertlos bleibt.
  • Die Gründung der philosophischen Praxis erfolgte am 1. Mai 2014

Philosophische News Anmeldung

„Die Arbeit an der Philosophie ist eigentlich mehr die Arbeit an Einem selbst. An der eigenen Verfassung. Daran, wie man die Dinge sieht. (Und was man von ihnen verlangt.)“
(Ludwig Wittgenstein)